Perspektivwechsel im IT Service Management
Buch 1:
Geschichten zum IT Service Management
...zum itSMF shop

FAQ für den Perspektivwechsel

Frage: Wie sieht der aktuelle Zeitplan für das Projekt aus? Wann müssen die Geschichten fertiggestellt sein?

Bis Ende August 2016 ist die Erstellung der Beiträge bzw. Geschichten vorgesehen. Die Herausgeber erwarten die fertigen Manuskripte sukzessive, soweit diese von den Autoren fertiggestellt sind. Bis Ende Oktober 2016 steht dann das Lektorat und die Zusammenführung in ein Gesamtdokument an, so dass derzeit ein Erscheinungsdatum im Dezember 2016 rechtzeitig zum itSMF Jahreskongress geplant ist.

Frage: Muss ein Unternehmensname genannt werden oder kann ein Autor das anonym lassen?

Bei der Veröffentlichung wird zu jeder Geschichte allein der Name des Autors erscheinen. Da die Herausgeber Produkt- und Firmennamen aus dem Buch heraushalten wollen, ist die Nennung von Produkt- und Unternehmensnamen nicht gewünscht. Eine Anonymisierung der beschriebenen Unternehmen ist daher gewünscht und problemlos möglich. Aus diesem Grund soll auch die Verwendung von geschützten Markennamen wie bspw. ITIL® unterbleiben.

Frage: Wo ist der „rote Faden“ des Buches, wo kann ich meine Geschichte einordnen?

Das Buch ist als Sammlung von verschiedenen Geschichten aus unterschiedlichen Unternehmen und Projekten gedacht. Wir werden in den nächsten Wochen (bis März 2016) eine spätere mögliche Kapitelstruktur erarbeiten und auf der Website veröffentlichen. Sollte eine Geschichte nicht in diesen Rahmen passen, kann das Kapitel "Open Place" gewählt werden. Damit ist Platz für jede Idee und Geschichte.

Frage: Welche Rolle spielt der itSMF Deutschland e.V. bei diesem Buch?

Der itSMF Deutschland e.V. arbeitet in diesem Projekt mit uns zusammen und stellt die Infrastruktur für die Kommunikation der Herausgeber mit den Autoren bereit. Der Verein fungiert als Selbstverlag und stellt unter anderem die ISBN für das Buch bereit. Die Herausgeber werden daneben mit regelmäßigen Informationen die Autoren aktiv versorgen.

Frage: Welche Vertriebswege sind geplant?

Das erste Buch wird (u.a.) über den Web-Shop des itSMF vertrieben (http://shop.itsmf.de). Für das zweite Projekt werden wir zunächst ein eBook erstellen. Weitere Produkte und/oder Vertriebswege befinden sich derzeit noch in der Überlegung.

Frage: Erhalten die Herausgeber und Autoren eine finanzielle Vergütung?

Die Herausgeber und Autoren erhalten keine Vergütung für ihre Leistung. Sie arbeiten ohne Honorar, da das Vorhaben mit einem non-Profit Ansatz gefahren wird und vorrangig ideellen Charakter hat.

Frage: Erhalten die Autoren andere Vergünstigungen für die Unterstützung des Projektes?

Jeder Autor erhält 10 Freiexemplare des Buches. Die Autoren können das Buch darüber hinaus beim Verlag itSMF zum Wiederverkaufs-Preis (40 % Rabatt) erwerben, falls sie gewerblich tätig sind bzw. mit einem Autoren-Rabatt für die private Nutzung (10 % Rabatt). Zusätzlich erhält jeder Autor freien Eintritt auf dem itSMF Event, auf dem das Buch offiziell vorgestellt wird.

Frage: Wohin fließen die Einnahmen aus den Buchverkäufen?

Die Einnahmen kommen der Finanzierung dieses und folgender Buchprojekte des itSMF eV zugute. Sollten darüber hinaus Einnahmen entstehen, dienen diese der ideellen Vereinsarbeit.